kastanien

T i t e l

Main

+ Home
+ Archiv
+ Kontakt
+ Gästebuch
+ Abo

Spruch


Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern sind im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

Theodor Fontane


Sonstiges

+ Freunde
+ Links
+ Neues
+ Design

Kurzinfo

Name: Isabelle
Alter: 29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niederbayern

Seiten

+ Seite 1
+ Seite 2
+ Seite 3
+ Seite 4
+ Seite 5
+ Seite 6
+ Seite 7
+ Seite 8
+ Seite 9

Interesse

Musikband: keine bestimmte
Film: Jackie Chan,Fantasy, Science Fiction, Reportagen
Buch: Harry Potter

Motto

Ohne Ziel führen alle Wege ins Unbekannte.
das klingt doch schon mal gut :-)

Simone hat mir gestern am Telefon erzählt, das sie heute extra nach Victoria reinfährt, um bei den Zeitungen dort nach einem Praktikumsplatz für mich zu fragen. Beim Fernsehsender Channel One sieht es ganz gut aus, ich habe mich auch noch mal bei CTV beworben, einem Sender aus Vancouver. Ich hoffe so sehr, daß alles gut geht. Natürlich wäre ich auch bereit, nochmals 3 Monate Praktikum drann zu hängen im Oktober.Es wäre toll, wenn ich dadurch einen Einstieg in einen Job kriegen würde. Ausserdem könnte ich dadurch mein English noch mehr verbessern. Ich schaue zwar sehr oft englische Sendungen und Nachrichten, aber mein Englisch- Leistungskurs beim Abi liegt jetzt doch einige Zeit zurück. Sobald ich die Zusage für ein Praktikum habe, werde ich noch mehr englische Sendungen ansehen, um einfach noch mehr Übung darin zu bekommen. Gerade in einem Medienberuf sollte ich wirklich perfekt sein in der englischen Sprache. Ich bin ja so gespannt ob alles klappt. Morgen abend erfahre ich es ja dann hoffentlich. Das Warten ist wirklich furchtbar, wenn man nicht weiß. ob jetzt alles so klappt wie es soll, oder nicht.

Um mich abzulenken, werde ich heute eh den ganzen Tag für die Uni lernen und ein Referat vorbereiten. Am Abend habe ich dann eh Vorlesungen. Mensch bin ich froh, wenn die Uni endlich vorbei ist. Das war irgendwie nie so mein Ding, trotz der guten Noten. Ich bin mehr der praktische Mensch.

8.11.07 09:54


 

Bei uns gab es schon das zweite Mal Schnee dieses Jahr.  Irgendwie verging der Herbst so rasend schnell. Dieses Bild ist auf einem unserer Spaziergänge durch unseren Ort entstanden. Es ist schön, so ländlich zu wohnen. In einer großen Stadt zu wohnen, könnte ich mir auf Dauer nicht vorstellen. Wünsche Euch noch einen schönes Tag :-).

7.11.07 11:48


mein (neues) Leben

Hier werde ich einiges über mein tägliches Leben, mein Praktikum und unser neues Leben in Kanada (ab August nächsten Jahres)berichten. Mein Leben ist zur Zeit unglaublich aufregend geworden, zumindest für mich und Andi :-).Seit über 6 Jahren sind wir nun zusammen, und es stand von Anfang an fest, daß wir nach meinem Studium auswandern möchten. Die Welt ist viel zu spannend und faszinierend, als das wir an einem Ort bleiben könnten. Unsere Wahl fiel schon sehr früh auf Kanada. Zwar haben wir uns auch immer in Asien unglaublich wohl gefühlt, aber wir denken, es ist ein großer Unterschied, ob man dort als Tourist ist, oder dort auch wirklich lebt und arbeitet. An Kanada gefiel uns von Anfang an die Freundlichkeit der Menschen und die tolle Natur. Überhaupt haben wir so gar keine Lust mehr auf richtig kalte Winter. In British Columbia liegen die Minimaltemperaturen bei 6 Grad. Das klingt schon wesentlich angenehmer als die Winter hier in Deutschland . Im Februar werde ich nach Vancouver fliegen und dort bis Mitte April ein Praktikum absolvieren, wenn alles klappt. Andi wird mich für 2 Wochen begleiten und dort wegen seinem neuen Job vorbei schauen. Wir haben schon ganz nette Deutsche kennen gelernt, die vor 6 Monaten ausgewandert sind. Bei denen wohnen wir auch während der Zeit. Heute haben wir unsere Papiere ausgefüllt, für das Arbeitsvisum und für die "Einfuhr" unserer vier Hasis. Jetzt ist natürlich erstmal eine richtige Papierflut. Andi braucht einen neuen Reisepass, er kriegt jetzt einen mit seinem Fingerabdruck. Ob das so angehm ist, weiß ich nicht, ich käme mir da vor wie ein Verbrecher . Gut, daß mein Pass noch einige Jahre gültig ist.

Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn man die Papiere ausfüllt. Man wusste zwar immer, daß man weg geht, aber wenn man dann wirklich mit den Vorbereitungen anfängt, kommt einem das doch sehr merkwürdig vor. Wir haben eigentlich jeden Tag ein Telefonat mit der Familie aus Vancouver, über Skype. Es ist schön, nicht als Fremder dorthin zu kommen, sondern schon Freunde zu haben.Es werden schon eifrig Pläne geschmiedet, was wir alles zusammen unternehmen werden. Ich werde hier natürlich immer gleich Fotos reinstellen ,wenn es etwas Neues gibt. Und ich werde Euch auch weiterhin über mein Leben auf dem Laufenden halten, auch wenn es nichts mit Kanada zu tun hat . Die Zeit bis zum Praktikum wird jetzt eh wie im Fluge vergehen. Hoffentlich bekomme ich bald eine feste Zusage. Die habe ich bis jetzt nur aus Singapore bekommen. Wenn also alle Stricke reissen beim Praktikum, werde ich Euch einen ausführlichen Bericht über mein Praktikum in Singapore geben. Andi kommt dann allerdings nicht mit, er muss ja alles mit Kanada regeln. 

6.11.07 15:16






Gratis bloggen bei
myblog.de